Bilanz 2016

  1. War da wat?

Bowie starb. Prince auch – im Fahrstuhl seines Hauses. Motörhead sind Geschichte. Die Altstars haben das ewige Leben nicht. Dylan spoilt seine eigene Nobelpreisverleihung via Patti Smith.

Kein Benehmen der Mann. Oder ooch von Putin bezahlt? N Altlinker wara ja bekanntlich ümma.

Moin Jemeinde. Jahresrückblick. Prösterschn.

Als europäisch sozialisiertes Populismus immunes Zeitungslesalein weiß ick latürnich, det Putin hinta allet steckt, watt ßur ßeit so looft. Putin! Der RUSSE! Ukraine, Syrien, Trump, AfD, demnächst det 4.Ma‘ Merkel; vermutlüsch mit ßwee Koaltionspartnan gleichßeitig, – allet seine Schuld! Praktisch, so’n Russe. Wemma ehn hat.

VW-Abgasskandal, Niersberg-Sperre, Lombardi-Aus – kiekste nach Moskau, weeste, weret lanciert hat!

Jüngst las ick, det Venedig wieda Venetien wern will. Wie damals ins Mittlalta. Det ham nich mehr so vülle ofm Schirm. Der reiche Stadtstaat mit bisken Land drumrum und weg vonne Italienaz, weil die bloß schiefe Türme baun. Der Oba-Miema da inne Lagunenstadt träumt vom Doge-Sein wie Erdogan vom Sultanat. Les ma MOSAIK Runkelserie von Hannes Hegen, weeste Bescheid. Aba wo kommtet her? Der janze Jeschichtsrollback? Zersetzungserscheinung allethalbm? Klingelt‘s? Zersetzung? Zersetzen feindlüsch negativa Subjekte? Na? Stasimethoden sinn dette! Unde Stasi hats vom KGB! In dem Venetiending steckt – Putin.

Det is gandios, weil: Die Lagunenstadtmafia da hat ausje-ixt, det se n anneres Italienisch spreschn als die übrijen Appeninnenkraxler da. Und det „Venezianisch“ soll nu Landessprache wern! So fängt et an! Inne Ukraine damals ooch! Det is kee bayrisches Russisch! Det will watt eignet sind! Olle Putin hat det machtlos mitanjesehn‘91 – aba draus jelehrnt. Nimmsen Dialekt, pusestn off und valässt dich off menschliche Blödheit. Lasse ma komm mit ihre inne Gene steckende Selbstübaschätzung. Wie du mir so ick dia! Den Spruch kennta noch ausse DDR. Dresdn 89, da war olle Putin KGB-Offziehr. Da hatta det offjeschnappt. Also innet Sächsische Idiom: „Wie du mior, sou üsch dior, meinor!“ Denne hatta den Jelzin-Scheiß mit anjesehn und denne: Det die Katalanen keene Spanier mehr sein wolln, de Schotten keene Briten, de Britten keene Europäer, und nu de Venetianer kenne Spagettis … allet sein Werk. DIE Spur hat unsa Qualitätsjournalismus die letzten zwee-drei Jahre einwandfrei nachjewiesn.

Wenn demnächst wieda de Bayern und de Hessen wejen Ländafinanzausgleich mosern, denn weeste, woher det stammt: Die wolln och raus! Lieba aleene reich als jemeinsam arm.

Ja und denne Amerika; Sie! Wie kamma nua. Det weeß doch jeda, det die lieben hochjebildeten Freunde hinta die Altlantikbrücke vülle lieba diesen Thatcher-Zombi in Mutter-Beimer-Maske jewählt hättn, schon vons wejen de Tradition! Aba da sei Putin vor! Flux zaubert er da diesen Umkleidekabinenslang spreschndn Midas off de Politbühne, wia det jemacht hamsoll, det müssn de Jeheimdienste noch erfindn recherchiern, die Amis selba warn et jedenfalls nüsch. Die Wahlautomatn warn et! Jerechtichkeet wird also bis auf weiteres nüsch ausbreschn in die USA. Die wär anjeblich ja gleich nach de Wahl von Hillery losjejang, Sie! Wie ßuvor schon ßweema bei de Wahl vom Obama. Der war ja so erfolgreisch! Acht Jahre lang nur Jutet! Det merkt bloß keena, wejen dem Populismus. Irjentwer hat die Rednecks da in ihre Brettabuden inne Prärie erßählt, det die Schuld an ihre lebenslange Anjeschissenheit et Establishment traachn tut. Det war sooo fiiiies! Reagonomics und SDI-Russen-Bluff inne 80er; neoliberal beschleunigta Finanztourismus via Oral-Office inne 90er, Demokratieexport inne 00er Jahre: 30 Jahre verantwortungsvolla Dienst anne Menschheit inne Tonne! Leonard Cohen muss weita wartn. Hat ja nu och alle ßeit der Welt dafüa daobm.

Ja, wat hamwa noch dies Jahr?

Ach ja, Fußballeuropameisterschaft war ja ooch noch: Jeloofm sindse, jeschossen hamse, gewonnen hamse nich – unse. Watt bleibt, is’n Griff inne Hose…

Olympia. Grünet Wasser, leere Ränge … och schon wieda vajessn. Doping. Müsstick ja schon wieda of Putin komm, weil der ja nachjewiesna Maßen der einzje is, der nich begreift, det ma det nich macht.

Da sin ßum Beispiel Fußballa weltweit ehrlicha! Ha’ick jedacht. Bis denn die Steua-Schoße jeplatzt is. Frag mia ja, warum det so jrooß raus kam. Denkt sisch doch jeda: Wenn schon unse Rasendödel so bescheißen, wiefülle Prozent Ehrlischkeit kannste denn erwarten von all die Topvadiena ausse Chefetaschn? 40 000 Euro netto am Tach – und wieviel Steuan? Panama-Pepahs warn jedenfalls rasant wieda Jeschichte. Komisch ürjendswie. Bis of den Putin-Geiger. Da hamwas wieda!

Fake-News is ßumm Jahresende jetze ja det jrooße Ding. Sofortige Beseitjung un bis zu ne halbe Million Euron’n für jede Falschaussaache sinnim Jesprech, Sie! Watt will det wern?

Ick freu mia schon of 2017; wenn alle paar Taache ne NORMA-Verkäuferin vor meim Haus steht: „Ick muss de BILD von jestan  wieda einsammln; wejen Fäjk-Njuhß; Jeld könnse wida hamm.“

Oda wie in China: Klickste of Fäjßbuck und lieste plötzlüsch: „Dieses Programm ist während des Wahlkampfes in Deutschland nicht empfangbar!“

Det wiad lustisch. Prost Jemeinde, of viele schöne neue Bescheuertheitn „in ßwee’siebznnn“!

8 Gedanken zu “Bilanz 2016

  1. Was würden wir nur machen, wenn wir Putin nicht hätten und die Urangst vor „den“Russen! Diese alten Feindbilder lassen sich nicht ausrotten, aber lenken wunderbar von den anderen ab und dem eigenen verderblichen Tun mit den Waffengeschäften. Da hilft nur noch Ironie und Galgenhumor.

    Gefällt 2 Personen

    • Es fehlt ein plausibler Gegenentwurf zum Neoliberalismus, denn der ist nicht die Medizin, sondern die Krankheit bzw. die Säge für den Ast auf dem die Menschheit sitzt. Was da als Welthandel angepriesen wird, ist ordinärster Neokolonialismus.

      Eagles: „Frail grasp on the big picture“; zu finden auf der „Long road out of eden“

      Gefällt 1 Person

    • Btw, schlechte Idee mit „Bayern raus“, das wäre dann definitiv nicht mehr „mein Land“.
      Ich bin schon mal größtmöglich nett zu allen Restdeutschen, lieber kluger und ultimativ schöner Herr Zaphod!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s